Fahrradzubehör und -gepäck

Was ist mitversichert?

Hier gibt es in den Versicherungsbedingungen eine recht eindeutig formulierte Liste an Dingen, die in diese Kategorie fallen und deshalb mitversichert sind:

Anhänger, Fahrradtasche, Kochgeschirr, Kartenmaterial, Schlafsack, Beleuchtung, Kilometerzähler, Schleppstange, Fahrradkompass, Kindersitz, Spiegel, Fahrradkorb, Kleidung, Steckschutzblech, Fahrradschloss, Klingel, Tachometer (keine Multifunktionsgeräte), Fahrradwimpel, Luftmatratze, Trinkflasche, Helm, Luftpumpe, Werkzeug / Flickzeug, Hygieneartikel, Reflektor, Werkzeugtasche, Isomatte, Regenschutzplane, Zelt, Kartenhalter und Sattelkissen.

Diese Sachen können nun wiederum zerstört oder gestohlen worden sein. Dies muss durch eine Straftat einer dritten Person, durch einen Unfall mit dem versicherten Fahrrad oder Feuer passiert sein. Außerdem ist es Bedingung, dass das Fahrradzubehör oder -gepäck in dem Moment, wo es gestohlen oder zerstört wurde, auf dem Fahrrad transportiert wurde oder daran angebracht war. Klingt erstmal kompliziert, ist aber im Grunde einfach: Natürlich wird die Fahrradtasche nicht ersetzt, wenn du damit zu Fuß in den Supermarkt gehst und sie dir dann auf dem Weg zurück nach Hause gestohlen wird. Hängt die Tasche wiederum während einer Radtour am Fahrrad, du stellst das Rad ab, gehst in ein Restaurant und sie wird gestohlen, während du drinnen dein Schnitzel isst, dann ist sie versichert.

Hintergedanke ist, dass du auf einer Radtour nicht die Möglichkeit hast, jedes einzelne Teil, was du an deinem Rad mitführst, sichern kannst, wenn du für eine kurze Mittagspause in die Gaststätte gehst. Für diese Situation möchten wir auch das aufgeführte Zubehör und Gepäck versichern.


Wir halten dies für eine tolle Sache, die man zu dem Preis nirgendwo sonst bekommt.